Menu Kategorien
08781- 203114
info@herbasale.de
Schnelle Lieferung
Umweltschonende Verpackung
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Kardenwurzel Tinktur 100ml, Hergestellt in Deutschland, 100% natürlich

ArtikelNr.: 710144545748

Kurzbeschreibung

Mit der Kardenwurzel Tinktur steht allen Betroffenen ein wirksames Präparat zur Behandlung von Lyme Borreliose zur Verfügung

Kardenwurzel Tinktur 100ml, Hergestellt in Deutschland, 100% natürlich Kardenwurzel Tinktur 100ml, Hergestellt in Deutschland, 100% natürlich
  • 24,90 €
  • inkl. 5% USt., zzgl. Versand
  • sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wird geladen ...



  • Beschreibung
  • Artikel weiterempfehlen
  • Bewertungen

Kardenwurzel Tinktur Konzentrat in Bio-Qualität 100 ml

Mit der Kardenwurzel Tinktur steht allen Betroffenen ein wirksames Präparat zur Behandlung von Lyme Borreliose zur Verfügung. Das vielseitige Präparat mobilisiert die Selbstheilungskräfte des Körpers, es heilt natürlich und schonend.


Lieferumfang:

100ml Kardenwurzel Kräuterbitter Tinktur (34,0% Vol.)

Einnahmeempfehlung:
Morgens und Abends je 1 Teelöffel (5ml) mit reichlich Flüssigkeit einnehmen,

Inhalt:
Kardenwurzel, Bio-Alkohol

Wilde Karde - ein uraltes Heilkraut

Die Wilde Karde (lat. Dipsacus fullonum oder Dipsacus sativus) ist in Europa heimisch. Das Gewächs, eine bis zu 1,5 Metern hohe krautige Pflanze, wird seit Jahrtausenden in der Naturheilkunde eingesetzt. Vor allem die Wurzel der Karde ist reich an pflanzlichen Heilstoffen (Terpenen), darunter:

Iridoide Loganin, Cantleyosid und Swerosid, die antibakteriell und fungizid (antimykotisch) wirken. Darüber hinaus wurde bei diesen Substanzen eine tumorhemmende und leberschützende Wirkung nachgewiesen;

Saponin Scabiosid ist eine Substanz mit seifenähnlichen Eigenschaften. Die Saponine stärken die Immunabwehr, sie wirken fungizid und antibakteriell;

Bitterstoffe, ebenfalls in der Wilden Karde enthalten, regen den Appetit an und fördern die Verdauung.

Somit ist die Wilde Karde ein altbewährtes Heilkraut, das zur Bekämpfung von Entzündungen und Pilzerkrankungen eingesetzt wird. Die Karde-Präparate werden je nach ihrer Zubereitung innerlich und äußerlich angewandt.

Wilde Karde gegen Borreliose

Bereits vor einigen Jahren wurde festgestellt, dass Kardenwurzel-Präparate auch bei der Behandlung von Lyme Borreliose wirksam sind. Die Laborversuche und Tests dauern noch an, doch auch jetzt steht folgendes fest: Die Tinkturen lassen im Organismus ein für die Krankheitserreger - die Borrelien - ungünstiges Milieu entstehen. Die Borrelien sind gezwungen, den Körper zu verlassen oder sterben ab.

Weiterhin werden durch die pflanzlichen Wirkstoffe - die Terpene Iridoide - die Neurotoxine mobilisiert, die sich in der Leber und den Nieren lagern und vor allem für die Spätfolgen der Borreliose verantwortlich sind. Diese Giftstoffe werden dank der Einnahme von Kardenwurzel-Tinkturen schonend ausgeleitet.

Eine weitere positive Auswirkung von den Präparaten mit Karde ist die allgemeine Stärkung des Körpers. Insbesondere wird das Immunsystem geschützt und gestärkt. Der zuverlässige Immunschutz stellt sich den Borrelien in den Weg. Entweder verläuft die Erkrankung leichter oder es kommt gar nicht zum Krankheitsausbruch.

Die antibakterielle und antimykotische Wirkung der Kardenwurzel unterstützt den Heilungsvorgang und mildert die unangenehmen Symptome der Borreliose. Die Gesundheit der Patienten wird schneller wieder hergestellt.


Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

Kontaktdaten

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Beschreibung

    Kardenwurzel Tinktur Konzentrat in Bio-Qualität 100 ml

    Mit der Kardenwurzel Tinktur steht allen Betroffenen ein wirksames Präparat zur Behandlung von Lyme Borreliose zur Verfügung. Das vielseitige Präparat mobilisiert die Selbstheilungskräfte des Körpers, es heilt natürlich und schonend.


    Lieferumfang:

    100ml Kardenwurzel Kräuterbitter Tinktur (34,0% Vol.)

    Einnahmeempfehlung:
    Morgens und Abends je 1 Teelöffel (5ml) mit reichlich Flüssigkeit einnehmen,

    Inhalt:
    Kardenwurzel, Bio-Alkohol

    Wilde Karde - ein uraltes Heilkraut

    Die Wilde Karde (lat. Dipsacus fullonum oder Dipsacus sativus) ist in Europa heimisch. Das Gewächs, eine bis zu 1,5 Metern hohe krautige Pflanze, wird seit Jahrtausenden in der Naturheilkunde eingesetzt. Vor allem die Wurzel der Karde ist reich an pflanzlichen Heilstoffen (Terpenen), darunter:

    Iridoide Loganin, Cantleyosid und Swerosid, die antibakteriell und fungizid (antimykotisch) wirken. Darüber hinaus wurde bei diesen Substanzen eine tumorhemmende und leberschützende Wirkung nachgewiesen;

    Saponin Scabiosid ist eine Substanz mit seifenähnlichen Eigenschaften. Die Saponine stärken die Immunabwehr, sie wirken fungizid und antibakteriell;

    Bitterstoffe, ebenfalls in der Wilden Karde enthalten, regen den Appetit an und fördern die Verdauung.

    Somit ist die Wilde Karde ein altbewährtes Heilkraut, das zur Bekämpfung von Entzündungen und Pilzerkrankungen eingesetzt wird. Die Karde-Präparate werden je nach ihrer Zubereitung innerlich und äußerlich angewandt.

    Wilde Karde gegen Borreliose

    Bereits vor einigen Jahren wurde festgestellt, dass Kardenwurzel-Präparate auch bei der Behandlung von Lyme Borreliose wirksam sind. Die Laborversuche und Tests dauern noch an, doch auch jetzt steht folgendes fest: Die Tinkturen lassen im Organismus ein für die Krankheitserreger - die Borrelien - ungünstiges Milieu entstehen. Die Borrelien sind gezwungen, den Körper zu verlassen oder sterben ab.

    Weiterhin werden durch die pflanzlichen Wirkstoffe - die Terpene Iridoide - die Neurotoxine mobilisiert, die sich in der Leber und den Nieren lagern und vor allem für die Spätfolgen der Borreliose verantwortlich sind. Diese Giftstoffe werden dank der Einnahme von Kardenwurzel-Tinkturen schonend ausgeleitet.

    Eine weitere positive Auswirkung von den Präparaten mit Karde ist die allgemeine Stärkung des Körpers. Insbesondere wird das Immunsystem geschützt und gestärkt. Der zuverlässige Immunschutz stellt sich den Borrelien in den Weg. Entweder verläuft die Erkrankung leichter oder es kommt gar nicht zum Krankheitsausbruch.

    Die antibakterielle und antimykotische Wirkung der Kardenwurzel unterstützt den Heilungsvorgang und mildert die unangenehmen Symptome der Borreliose. Die Gesundheit der Patienten wird schneller wieder hergestellt.


    Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

    Artikel weiterempfehlen

    Kontaktdaten

    Bewertungen

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit