Menu Kategorien
08781- 203114
info@herbasale.de
Schnelle Lieferung
Umweltschonende Verpackung
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

    Vitamin D3- Tropfen 1000 I.E - 25 µg. Pflanzlich mit hochwertigem MCT Öl / 50ml.

    ArtikelNr.: 710144545762

    Kurzbeschreibung

    Vitamin D3 Tropfen hochdosiert! 100% pflanzlich, für Veganer geeignet.

    Vitamin D3- Tropfen 1000 I.E - 25 µg. Pflanzlich mit hochwertigem MCT Öl / 50ml. Vitamin D3- Tropfen 1000 I.E - 25 µg. Pflanzlich mit hochwertigem MCT Öl / 50ml.
    • 17,90 €
    • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
    • sofort verfügbar
    • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
    Wird geladen ...



    • Beschreibung
    • Artikel weiterempfehlen
    • Bewertungen

    Vitamin D3 für mehr Vitalität und Gesundheit


    Lieferumfang:
    50ml Vitamin D3 Tropfen


    Einnahmeempfehlung:
    Täglich 1 x 1 Tropfen entspricht 1.000 I.E.


    Inhaltsstoffe:

    MCT ÖL aus Palmkernöl
    Vitamin D3 aus der Flechte



    Unsere neuen Vitamin-D3-Tropfen stellen eine zuverlässige Quelle von Cholecalciferol dar, einem physiologisch äußerst wichtigen Prohormon. Das Cholecalciferol spielt im menschlichen Organismus eine in vielerlei Hinsicht wichtige Rolle, unter anderem ist diese Substanz für den Calcium-Haushalt und das gesunde Immunsystem relevant. Nicht wenige Menschen leiden unbemerkt an einem Vitamin-D3-Mangel, daher ist die Einnahme dieses Vitalstoffs als Nahrungsergänzungsmittel empfehlenswert.

    Unser Präparat wird aus hochwertigen Zutaten an einem Standort in Deutschland produziert. Das Besondere an den Vitamin-D3-Tropfen von Herba Sale- sie werden ausschließlich aus nichttierischen Substanzen hergestellt und sind insofern uneingeschränkt für Veganer zu empfehlen.


    Das Sonnenvitamin Cholecalciferol

    Für den menschlichen Körper ist das Vitamin D3, das Cholecalciferol oder Calciol, außerordentlich relevant. Das Vitamin D3 wird auf der Haut aus dem Sterin 7-Dehydrocholesterol unter dem Einfluss der UV-B-Strahlung gebildet, nach ihrem Entdecker Dorno-Strahlung genannt. Nicht zufällig wird deshalb das Vitamin D3, Cholecalciferol, häufig als das Sonnenvitamin bezeichnet.

    Der Bedarf an dieser Substanz wird zum größten Teil durch die Einwirkung der UV-B-Strahlung und die dadurch ausgelösten biochemischen Vorgänge befriedigt.

    Indes dienen auch einige Lebensmittel als Lieferanten des Vitamins D3. Vor allem ist es in fettreichem Fisch wie Hering (25 µg pro 100 g) oder Lachs (16 µg pro 100 g) enthalten. Von den nicht-tierischen Lebensmitteln liefern die Avocados am meisten Cholecalciferol (6 µg pro 100 g Fruchtfleisch).

    Das Vitamin D3 ist eigentlich ein Prohormon, die Vorstufe des Hormons Calcitriol. Genauso wie das Hormon selbst ist auch das Prohormon Cholecalciferol für den Organismus von einer kaum zu überschätzenden Bedeutung.


    Vitamin D3 und seine physiologische Funktion

    Im Körper übernimmt das Cholecalciferol eine Reihe an lebensnotwendigen Funktionen, und zwar:

    *      Unterstützung des Immunsystems und insofern eine effektive Abwehr von Krankheitserregern;

    *      Regulation der Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor. Auf diese Weise sorgt das Vitamin D3 für optimale Knochen- und Zahngesundheit;

    *      Unterstützung der Muskelfunktion und des gesunden Muskelaufbaus.

    Das Cholecalciferol ist für den menschlichen Organismus unabdingbar, der Mangel an dieser Substanz führt zu Störungen der unterschiedlichen Körperfunktionen und zum Ausbruch von schweren Erkrankungen.


    Mangelerscheinungen bei Unterversorgung mit Vitamin D3

    Folgende Krankheitsbilder werden von den Medizinern und Therapeuten immer häufiger in Verbindung mit einem zu niedrigen Vitamin-D3-Spiegel gebracht:

    1.    Chronische Erkältungen und grippale Infekte. Wenn nach einer Erkältung sogleich eine weitere folgt, wenn eine Grippe schwer verläuft und gar nicht enden will, dann ist dieser Zustand auf ein geschwächtes Immunsystem und hochwahrscheinlich auf einen Vitamin-D3-Mangel zurück zu fühlen.

    2.    Arthritis und Rheuma sind Erkrankungen, die mit dem vorzeitigen Verschleiß und multiplen Entzündungsprozessen in den Gelenken verbunden sind. Diese Krankheiten hängen offensichtlich ebenfalls mit einem zu niedrigen Cholecalciferol-Spiegel zusammen. Laut neueren Studien wirkt eine Behandlung mit dem Vitamin D3 entzündungshemmend und kann den Verlauf dieser schweren Erkrankungen mildern.

    3.    Karies und weitere Zahnerkrankungen. Da dieses Prohormon aktiv am Calcium- und Phosphor-Haushalt beteiligt ist, wirkt sich ein Mangel an Vitamin D3 negativ auf die Zahngesundheit aus. Einnahme von Vitamin-D3-Präparaten stärkt die Zähne und übt außerdem eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung aus.

    4.    Asthma. Zwar ist der genaue Mechanismus nicht endgültig geklärt, doch laut mehreren Therapeuten ist ein Mangel an Cholecalciferol in gewissem Maße für einen schweren Verlauf der asthmatischen Erkrankungen verantwortlich. Umgekehrt, die Behandlung mit den entsprechenden Vitaminpräparaten kann eine Erleichterung bringen. Vermutlich ist dieser Effekt vor allem auf die entzündungshemmende Wirkung des Prohormons zurück zu führen.

    5.    Onkologische Erkrankungen. Es besteht höchstwahrscheinlich ein statistischer Zusammenhang zwischen den niedrigen Vitamin-D3-Werten und dem Risiko, an Krebs zu erkranken. Daher sind Cholecalciferol-Präparate als wirksame Prophylaxe dieser lebensgefährlichen Krankheiten heute häufig im Gespräch.

    Summa summarum ist die Einnahme von Vitamin-D3-Tropfen als Prophylaxe und unterstützende Maßnahme bei der Behandlung von allen Erkrankungen zu empfehlen, deren Entstehung mit dem Calcium- oder Phosphor-Mangel sowie mit Entzündungsprozessen in unterschiedlichen Körperregionen zusammenhängt.

    Unzureichende Versorgung mit Vitamin D3 - ein weit verbreitetes Phänomen

    Die tägliche empfohlene Dosis dieses Vitamins beträgt für Erwachsene mindestens 100 µg (4.000 IE), für Kinder zwischen dem 1. und 10. Lebensjahr-  50 µg (2.000 IE). Offensichtlich lässt sich diese Tagesdosis nicht durch den Verzehr von Fisch oder anderen, wesentlich weniger vitaminhaltigen Lebensmitteln, decken.

    Deswegen bleibt der Mensch auf die Sonneneinstrahlung angewiesen, um mit dem Vitamin D3 ausreichend versorgt zu werden. Jedoch fällt die Aufenthaltsdauer draußen bei den meisten Menschen in Mitteleuropa heute dafür viel zu kurz aus ? der Organismus vermag es deshalb nicht, genügend Cholecalciferol herzustellen.

    Dazu kommt eine hohe Anzahl an kurzen Tagen im Winter, wenn die Sonne bereits am Nachmittag hinter dem Horizont verschwindet.

    Einen weiteren Faktor, der sich negativ auf die Vitamin-D3-Werte auswirkt, stellen die Sonnencremes dar. Gedacht als ein Schutz gegen den Sonnenbrand, haben die Sonnenschutzcremes auch ihre Kehrseite- sie halten die UV-B-Strahlung von der Haut fern. Dadurch kann sich nicht genügend Cholecalciferol bilden und der Körper leidet - zunächst von den Betroffenen unbemerkt an einem gravierenden Vitamin-Mangel.

     

    Hinweis: Ungeschützte Sonnenbäder sind daher nützlich und empfehlenswert. Um den Körper an die Sonne zu gewöhnen, soll ein Sonnenbad zunächst nur wenige Minuten dauern.


    Vitamin-D3-Präparat jetzt auch für Veganer!

    Da Cholecalciferol vor allem in tierischen Produkten enthalten ist, leiden nicht wenige Menschen, die sich vegan ernähren, an einem Vitamin-D3-Mangel. Das gilt in erster Linie für diejenigen, die sich nicht lange genug draußen aufhalten.

    Daher sind diese Menschen auf die Zufuhr des Prohormons mit den Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen. Indes wurden viele streng vegan lebende Menschen mit dem Problem konfrontiert, dass das notwendige Vitamin wiederum meist aus tierischen Produkten wie Fisch oder Wolle hergestellt wird.

    Unsere Vitamin-D3-Tropfen enthalten ausschließlich Cholecalciferol, das aus Flechten gewonnen wird! Flechten stellen eine symbiotische Partnerschaft zwischen einem Pilz und Cyanobakterien bzw. Grünalgen dar und gelten als eine Gattung der Pilze. Flechten dürfen somit von den Veganern verzehrt werden.

    Daher steht nun endlich allen sich vegan ernährenden Menschen eine zuverlässige Vitamin-D3-Quelle nicht-tierischen Ursprungs zur Verfügung!

     

    Hinweis: Das Vitamin D3 ist fettlöslich, daher bilden die Mittelkettigen Triglyceride (MCT-Fette) eine Basis für unser Präparat.

    Die Vitamin-D3-Tropfen werden ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern umweltkonform an einem Standort in Deutschland hergestellt.

    Nutzen Sie das Präparat, um einen effektiven Schutz für Ihren Organismus aufzubauen und um mehr Vitalität zu genießen!



    Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.





    Kontaktdaten

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

      Beschreibung

      Vitamin D3 für mehr Vitalität und Gesundheit


      Lieferumfang:
      50ml Vitamin D3 Tropfen


      Einnahmeempfehlung:
      Täglich 1 x 1 Tropfen entspricht 1.000 I.E.


      Inhaltsstoffe:

      MCT ÖL aus Palmkernöl
      Vitamin D3 aus der Flechte



      Unsere neuen Vitamin-D3-Tropfen stellen eine zuverlässige Quelle von Cholecalciferol dar, einem physiologisch äußerst wichtigen Prohormon. Das Cholecalciferol spielt im menschlichen Organismus eine in vielerlei Hinsicht wichtige Rolle, unter anderem ist diese Substanz für den Calcium-Haushalt und das gesunde Immunsystem relevant. Nicht wenige Menschen leiden unbemerkt an einem Vitamin-D3-Mangel, daher ist die Einnahme dieses Vitalstoffs als Nahrungsergänzungsmittel empfehlenswert.

      Unser Präparat wird aus hochwertigen Zutaten an einem Standort in Deutschland produziert. Das Besondere an den Vitamin-D3-Tropfen von Herba Sale- sie werden ausschließlich aus nichttierischen Substanzen hergestellt und sind insofern uneingeschränkt für Veganer zu empfehlen.


      Das Sonnenvitamin Cholecalciferol

      Für den menschlichen Körper ist das Vitamin D3, das Cholecalciferol oder Calciol, außerordentlich relevant. Das Vitamin D3 wird auf der Haut aus dem Sterin 7-Dehydrocholesterol unter dem Einfluss der UV-B-Strahlung gebildet, nach ihrem Entdecker Dorno-Strahlung genannt. Nicht zufällig wird deshalb das Vitamin D3, Cholecalciferol, häufig als das Sonnenvitamin bezeichnet.

      Der Bedarf an dieser Substanz wird zum größten Teil durch die Einwirkung der UV-B-Strahlung und die dadurch ausgelösten biochemischen Vorgänge befriedigt.

      Indes dienen auch einige Lebensmittel als Lieferanten des Vitamins D3. Vor allem ist es in fettreichem Fisch wie Hering (25 µg pro 100 g) oder Lachs (16 µg pro 100 g) enthalten. Von den nicht-tierischen Lebensmitteln liefern die Avocados am meisten Cholecalciferol (6 µg pro 100 g Fruchtfleisch).

      Das Vitamin D3 ist eigentlich ein Prohormon, die Vorstufe des Hormons Calcitriol. Genauso wie das Hormon selbst ist auch das Prohormon Cholecalciferol für den Organismus von einer kaum zu überschätzenden Bedeutung.


      Vitamin D3 und seine physiologische Funktion

      Im Körper übernimmt das Cholecalciferol eine Reihe an lebensnotwendigen Funktionen, und zwar:

      *      Unterstützung des Immunsystems und insofern eine effektive Abwehr von Krankheitserregern;

      *      Regulation der Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor. Auf diese Weise sorgt das Vitamin D3 für optimale Knochen- und Zahngesundheit;

      *      Unterstützung der Muskelfunktion und des gesunden Muskelaufbaus.

      Das Cholecalciferol ist für den menschlichen Organismus unabdingbar, der Mangel an dieser Substanz führt zu Störungen der unterschiedlichen Körperfunktionen und zum Ausbruch von schweren Erkrankungen.


      Mangelerscheinungen bei Unterversorgung mit Vitamin D3

      Folgende Krankheitsbilder werden von den Medizinern und Therapeuten immer häufiger in Verbindung mit einem zu niedrigen Vitamin-D3-Spiegel gebracht:

      1.    Chronische Erkältungen und grippale Infekte. Wenn nach einer Erkältung sogleich eine weitere folgt, wenn eine Grippe schwer verläuft und gar nicht enden will, dann ist dieser Zustand auf ein geschwächtes Immunsystem und hochwahrscheinlich auf einen Vitamin-D3-Mangel zurück zu fühlen.

      2.    Arthritis und Rheuma sind Erkrankungen, die mit dem vorzeitigen Verschleiß und multiplen Entzündungsprozessen in den Gelenken verbunden sind. Diese Krankheiten hängen offensichtlich ebenfalls mit einem zu niedrigen Cholecalciferol-Spiegel zusammen. Laut neueren Studien wirkt eine Behandlung mit dem Vitamin D3 entzündungshemmend und kann den Verlauf dieser schweren Erkrankungen mildern.

      3.    Karies und weitere Zahnerkrankungen. Da dieses Prohormon aktiv am Calcium- und Phosphor-Haushalt beteiligt ist, wirkt sich ein Mangel an Vitamin D3 negativ auf die Zahngesundheit aus. Einnahme von Vitamin-D3-Präparaten stärkt die Zähne und übt außerdem eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung aus.

      4.    Asthma. Zwar ist der genaue Mechanismus nicht endgültig geklärt, doch laut mehreren Therapeuten ist ein Mangel an Cholecalciferol in gewissem Maße für einen schweren Verlauf der asthmatischen Erkrankungen verantwortlich. Umgekehrt, die Behandlung mit den entsprechenden Vitaminpräparaten kann eine Erleichterung bringen. Vermutlich ist dieser Effekt vor allem auf die entzündungshemmende Wirkung des Prohormons zurück zu führen.

      5.    Onkologische Erkrankungen. Es besteht höchstwahrscheinlich ein statistischer Zusammenhang zwischen den niedrigen Vitamin-D3-Werten und dem Risiko, an Krebs zu erkranken. Daher sind Cholecalciferol-Präparate als wirksame Prophylaxe dieser lebensgefährlichen Krankheiten heute häufig im Gespräch.

      Summa summarum ist die Einnahme von Vitamin-D3-Tropfen als Prophylaxe und unterstützende Maßnahme bei der Behandlung von allen Erkrankungen zu empfehlen, deren Entstehung mit dem Calcium- oder Phosphor-Mangel sowie mit Entzündungsprozessen in unterschiedlichen Körperregionen zusammenhängt.

      Unzureichende Versorgung mit Vitamin D3 - ein weit verbreitetes Phänomen

      Die tägliche empfohlene Dosis dieses Vitamins beträgt für Erwachsene mindestens 100 µg (4.000 IE), für Kinder zwischen dem 1. und 10. Lebensjahr-  50 µg (2.000 IE). Offensichtlich lässt sich diese Tagesdosis nicht durch den Verzehr von Fisch oder anderen, wesentlich weniger vitaminhaltigen Lebensmitteln, decken.

      Deswegen bleibt der Mensch auf die Sonneneinstrahlung angewiesen, um mit dem Vitamin D3 ausreichend versorgt zu werden. Jedoch fällt die Aufenthaltsdauer draußen bei den meisten Menschen in Mitteleuropa heute dafür viel zu kurz aus ? der Organismus vermag es deshalb nicht, genügend Cholecalciferol herzustellen.

      Dazu kommt eine hohe Anzahl an kurzen Tagen im Winter, wenn die Sonne bereits am Nachmittag hinter dem Horizont verschwindet.

      Einen weiteren Faktor, der sich negativ auf die Vitamin-D3-Werte auswirkt, stellen die Sonnencremes dar. Gedacht als ein Schutz gegen den Sonnenbrand, haben die Sonnenschutzcremes auch ihre Kehrseite- sie halten die UV-B-Strahlung von der Haut fern. Dadurch kann sich nicht genügend Cholecalciferol bilden und der Körper leidet - zunächst von den Betroffenen unbemerkt an einem gravierenden Vitamin-Mangel.

       

      Hinweis: Ungeschützte Sonnenbäder sind daher nützlich und empfehlenswert. Um den Körper an die Sonne zu gewöhnen, soll ein Sonnenbad zunächst nur wenige Minuten dauern.


      Vitamin-D3-Präparat jetzt auch für Veganer!

      Da Cholecalciferol vor allem in tierischen Produkten enthalten ist, leiden nicht wenige Menschen, die sich vegan ernähren, an einem Vitamin-D3-Mangel. Das gilt in erster Linie für diejenigen, die sich nicht lange genug draußen aufhalten.

      Daher sind diese Menschen auf die Zufuhr des Prohormons mit den Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen. Indes wurden viele streng vegan lebende Menschen mit dem Problem konfrontiert, dass das notwendige Vitamin wiederum meist aus tierischen Produkten wie Fisch oder Wolle hergestellt wird.

      Unsere Vitamin-D3-Tropfen enthalten ausschließlich Cholecalciferol, das aus Flechten gewonnen wird! Flechten stellen eine symbiotische Partnerschaft zwischen einem Pilz und Cyanobakterien bzw. Grünalgen dar und gelten als eine Gattung der Pilze. Flechten dürfen somit von den Veganern verzehrt werden.

      Daher steht nun endlich allen sich vegan ernährenden Menschen eine zuverlässige Vitamin-D3-Quelle nicht-tierischen Ursprungs zur Verfügung!

       

      Hinweis: Das Vitamin D3 ist fettlöslich, daher bilden die Mittelkettigen Triglyceride (MCT-Fette) eine Basis für unser Präparat.

      Die Vitamin-D3-Tropfen werden ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern umweltkonform an einem Standort in Deutschland hergestellt.

      Nutzen Sie das Präparat, um einen effektiven Schutz für Ihren Organismus aufzubauen und um mehr Vitalität zu genießen!



      Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

      Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.





      Artikel weiterempfehlen

      Kontaktdaten

      Bewertungen

        Durchschnittliche Artikelbewertung:

        (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

        Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

        Kunden kauften dazu folgende Produkte