Menu Kategorien
08781 - 7489897
info@herbasale.de
Schnelle Lieferung
Umweltschonende Verpackung
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Herz-Kreislaufsystem


Seit Menschengedenken gilt das Herz als die warme Mitte eines Menschen, als der Sitz seiner Seele und Urquelle seiner Gesundheit. In der Tat, hängt die Gesundheit in erster Linie vom Zustand des Herz-Kreislaufsystems abt. Kein Mensch wird sich auch einigermaßen wohl fühlen, wenn sein Herz nicht in Ordnung ist. Leider sind unterschiedliche Herz- und Kreislauferkrankungen heute auf Vormarsch, mehr noch, sie sind noch vor Krebs für die meisten Todesfälle verantwortlich. Warum ist das so und was können Sie tun, um Ihr Herz-Kreislaufsystem nachhaltig zu stärken?
 

Warum wird das Herz krank?
 
Es sind recht unterschiedliche Faktoren, welche die massive Ausbreitung von Herz-Kreislauferkrankungen begünstigen. Nicht zuletzt ist die ungesunde Lebensart für viele Herzbeschwerden verantwortlich. Hektik, Stresssituationen im Beruf und Familienalltag, sowie Schlaf- und Bewegungsmangel - das ist nur eine Gruppe der Risikofaktoren. Zum anderen sind es übermäßiger Alkoholgenuss und Rauchen, die sich auf den Zustand vom Herz-Kreislaufsystem extrem negativ auswirken. Der dritte Faktor ist eine unausgewogene Ernährung mit einem sehr hohen Anteil an tierischen Produkten und Zucker und viel zu wenig Obst und Gemüse. Der vierte Faktor ist die allgemeine Umweltbelastung mit toxischen Stoffen.
 
 

Herzerkrankungen - es drohen viele Gefahren
 
Leider gibt es keine harmlosen Herz-Kreislauf-Störungen, denn, unbehandelt, drohen sie zu einer tödlichen Gefahr zu werden. Angefangen von den leichten Herzrhythmusstörungen über die Tachykardie bis hin zu Herzinsuffizienz - die Liste der gefährlichen Herzkrankheiten ist recht lange. Viele von diesen Erkrankungen treten in einer chronischen Form auf, sogar der Herzinfarkt, bei dem ein Teil vom Herzgewebe abstirbt, bleibt nicht immer von einem Betroffenen bemerkt. Doch für alle diese Krankheitsbilder gilt ausnahmslos: Mit dem Herzen ist nicht zu spaßen, jede noch so scheinbar leichte Störung ist ernst zu nehmen. Am einfachsten ist es freilich, statt eine Krankheit zu behandeln, vorzusorgen und versuchen, dass es gar nicht zu einer Krankheit kommt.
 

Präparate von Herba Sale helfen dem Herzen
 
Zur erfolgreichen Prophylaxe von allen Herz-Kreislauf-Krankheiten gehören in erster Linie die Umstellung der Lebensweise und der Ernährung. Mehr Bewegung und ein möglichst ausgeglichener Tagesablauf können wahre Wunder bewirken. Als eine Unterstützung empfehlen sich einige wirksame, natürliche Nahrungsergänzungsmittel.


 
Ginkgo Biloba, ein Zeitgenosse der Dinosaurier, ist reich an Bioflavonoiden und Terpenlactonen, die das Blut leicht verdünnen und somit gegen die Durchblutungsstörungen erfolgreich eingesetzt werden können. In der Naturheilkunde werden die Auszüge von Ginkgo Biloba zur Prophylaxe und Behandlung von Thrombosen, Arteriosklerose und mehreren Erkrankungen des Nervensystems verwendet.


 
Knoblauch ist eine altbekannte Heilpflanze, die reich als schwefelhaltigen Verbindungen ist. Diese pflanzlichen Wirkstoffe wurden bereits im Alten Ägypten zur Behandlung von Entzündungen eingesetzt. Nachweislich senkt Knoblauch den Cholesteringehalt im Blut und ist somit ein natürliches Mittel gegen solche Gefahren wie Schlaganfall, Thrombose oder Herzinfarkt.


 
Das Fischöl, reich an lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren, kann prophylaktisch gegen einen erhöhten Blutdruck eingesetzt werden, außerdem stärkt dieses Präparat das Immunsystem und steigert die allgemeine Vitalität.