Menu Kategorien
08781 - 7489897
info@herbasale.de
Schnelle Lieferung
Umweltschonende Verpackung
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Reishi Tinktur Konzentrat 50ml

Kategorie:
ArtikelNr.: 710144545823

Kurzbeschreibung

Reishi, einer der bekanntesten und effektivsten Heilpilze überhaupt, wird auf Chinesisch Ling Zhi - "die Geistpflanze" - genannt.

Reishi Tinktur Konzentrat  50ml  Reishi Tinktur Konzentrat  50ml  Reishi Tinktur Konzentrat  50ml
  • 17,90 €
  • inkl. 5% USt., zzgl. Versand
  • sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wird geladen ...



  • Beschreibung
  • Artikel weiterempfehlen
  • Bewertungen

Reishi Tinktur Konzentrat 50ml

Lieferumfang:
1 x 50 ml Reishi Tinktur

Einnahmeempfehlung für Erwachsene:
Bis zu 2 x täglich 50 Tropfen (2,5 ml) zu den Mahlzeiten pur oder verdünnt mit Wasser einehmen.

Inhaltsstoffe:
BIO-Alkohol, Reishi Pilze



Reishi- der Zehntausend-Jahre-Pilz

Reishi, einer der bekanntesten und effektivsten Heilpilze überhaupt, wird auf Chinesisch Ling Zhi- "die Geistpflanze" - genannt. Auch als "Göttlicher Pilz der Unsterblichkeit" oder der "Zehntausend-Jahre-Pilz" wird der Reishi häufig bezeichnet. Diese Namen mögen auf den ersten Blick nach einer Übertreibung klingen, doch bei der näheren Betrachtung stellt sich heraus: der Reishi verfügt tatsächlich über beeindruckende Heilkräfte. Er vermag es zwar nicht, Unsterblichkeit zu schenken, jedoch unterstützt der Vitalpilz den Körper im Kampf gegen solche gefährlichen Krankheiten wie Arteriosklerose und Krebs, Asthma und Leberleiden. Der Pilz Reishi wirkt entgiftend und blutreinigend, entzündungshemmend und immunstärkend.

In der Naturheilkunde und Volksmedizin, vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), seit Jahrausenden erfolgreich eingesetzt, findet der ?Unsterblichkeitspilz" auch in Europa in den letzten Jahren eine immer breitere Verwendung.

Herba Sale bietet Ihnen Reishi-Vitaltinkturen auf Alkoholbasis, die alle Inhaltsstoffe in einer hoch bioverfügbaren Form enthalten und gut bekömmlich sind.

Glänzender Lackporling,  Reishi- botanisches Wissen

Der wissenschaftliche Name Ganoderma lucidum weist auf die optischen Eigenschaften von diesem Pilz hin: Sein Fruchtkörper ist nämlich mit einer glänzenden Harzschicht bedeckt. In der Mitte des Fruchtkörpers rotbraun, hellt sich die Farbe zum Rand hin etwas auf.

Der Reishi Pilz ist ein Saprobiont, das heißt, er gedeiht auf der abgestorbenen organischen Substanz. In erster Linie siedeln sich diese Heilpilze auf den Eichenstämmen und alten Wurzeln an. Auch an anderen Laubbäumen sind diese parasitisch lebenden Pilze anzutreffen, Nadelbäume befallen sie seltener. Als Baumschädling ist Reishi indes ohne eine nennenswerte Bedeutung.

Der Hut erreicht den Durchmesser bis zu 20 Zentimeter und wird etwa 1 bis 3 Zentimeter dick. Der Pilzkopf sitzt auf einem deutlich ausgeprägten kurzen Stiel.

Vermutlich ist dieser Pilz weltweit verbreitet, ist jedoch für einen Laien von seinen nächsten Verwandten nicht zu unterscheiden. Der Reishi wird inzwischen in mehreren Ländern erfolgreich auf den dafür angelegten Plantagen kultiviert.

Hinweis: Die als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzten Heilpilze stammen dabei ausschließlich aus der Ökolandwirtschaft und werden ohne Verwendung von chemischen Düngemitteln oder Pestiziden gezogen.

Zum Verzehr ist dieser Vitalpilz indes nicht geeignet, sondern muss zu einem Pulver, Extrakt oder zu einer Tinktur verarbeitet werden.


Altes Wissen- Reishi in der TCM

Bereits seit über 4.000 Jahren sind die Heilkräfte von diesem Vitalpilz bekannt. Die Traditionelle Chinesische Medizin listet folgende Eigenschaften des Reishi auf:

  • Wirkt positiv auf die Leber, das Herz und die Lunge
  • Belebt und fördert die Grundkräfte Qi und Xue
  • Leitet Gifte aus
  • Wirkt schleimlösend
  • Potentes Adstringens
  • Sedativum.


Die Erkenntnisse der Mediziner aus dem Alten China wurden durch die modernen Forschungsergebnisse nicht nur bestätigt, sondern auch erweitert. Der Reishi kann weit über die genannten Bereiche hinaus mit beeindruckendem Erfolg eingesetzt werden.

Inhaltsstoffe- Reishi als reiche Quelle an lebenswichtigen Vitalstoffen

Die Heilwirkung von diesem Vitalpilz ist vorwiegend auf die Anwesenheit der artspezifischen Polysaccharide und Triterpene zurückzuführen, jedoch enthält der Glänzende Lackporling eine Menge weiterer Wirkstoffe wie Vitamine und Mineralien.

Inhaltsstoffe im Überblick:


  • Polysaccharide. Die Polysaccharide, oder Mehrfachzucker, sind biopolymere Moleküle, die für Tiere und Pflanzen eine wichtige Rolle als Nähr- und Reservestoffe spielen. Der Glänzende Lackporling enthält über 100 Arten von Polysacchariden, davon sind die meisten für diesen Pilz spezifisch. Die Mehrfachzucker sind vor allem für ihre antivirale und tumorhemmende Wirkung bekannt. Außerdem stärken diese Substanzen nachweislich das Immunsystem;

 

  • Triterpene. Triterpene sind sekundäre pflanzliche Stoffe und übernehmen die Aufgabe eines natürlichen Schädlingsabwehrmittels sowie verleihen dem entsprechenden Organismus seine spezifischen Geruch und Geschmack. Der Glänzende Lackporling weist mehr als 140 verschiedene Triterpene auf, deren Wirkungsbereich außerordentlich breit ist. Triterpene wirken antibakteriell und entzündungshemmend, beruhigend und blutreinigend, sie senken die Histaminausschüttung und hemmen das Wachstum von Tumoren.

 

  • Weiterhin enthalten 100 g Reishi rund 1,6 mg Vitamin B2 (Riboflavin), was der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Das Vitamin ist für den Stoffwechsel unentbehrlich und unter anderem für die gesunde Haut wichtig.

 

  • In 100 g dieser Vitalpilze sind 12 mg Vitamin B3 (Niacin) enthalten ? ziemlich genau die empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen. Niacin, oder die Nikotinsäure, ist am Energie- und Eiweißstoffwechsel beteiligt. Nicht zuletzt ist die Einnahme von diesem Vitamin als Pellagra-Prävention von Bedeutung.

 

  • 2,7 mg Vitamin B5 (Pantothensäure) pro 100 g Reishi-Pilze versorgen den Organismus mit rund 50% der täglichen Dosis an dem genannten Vitalstoff. Dieses Vitamin ist an dem Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten beteiligt sowie für die Synthese von Cholesterin relevant.

 

  • Die 20 µg an Vitamin D pro 100 g Vitalpilz liefern dem Organismus die Tagesdosis von diesem Vitalstoff. Das ?Sonnenvitamin" D reguliert nicht zuletzt den Calciumspiegel und ist für den Knochenaufbau notwendig. Darüber hinaus ist dieses Vitamin für das gesunde Immunsystem unentbehrlich, es wirkt entzündungshemmend und normalisiert den Blutdruck;

 

  • In 100 g Pilze sind 1,3 mg Kupfer enthalten, was ziemlich genau der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Kupfer ist ein essentielles Spurenelement und unter anderem am Sauerstofftransport im Körper beteiligt.

 

  • Auch der Gehalt an Eisen pro 100 g Reishi (13 mg) entspricht dem Tagesbedarf an diesem Metall. Eisen genauso wie Kupfer am Sauerstoffkreislauf beteiligt, außerdem ist es für die Gesundheit von Nägeln und Haaren notwendig sowie stärkt die Immunabwehr.

 

  • Rund 760 mg Kalium, die in 100 g Heilpilze enthalten sind, stellen im Schnitt 20% der Tagesdosis an diesem Mineral. Kalium ist für die gesunde Muskelfunktion sowie für das Herz-Kreislaufsystem unentbehrlich.

Somit ist Reishi eine reiche Quelle an lebensnotwendigen Vitalstoffen, Spurenelementen und Mineralien. Darüber hinaus enthält dieser Vitalpilz eine Menge an artspezifischen Substanzen mit einer vielfältigen positiven Wirkung auf den menschlichen Organismus.

Es ist wichtig zu wissen, dass der gesundheitsfördernde und vitalisierende Effekt nur in einer konzertierten Aktion von mehreren Vitalstoffen erreicht wird. So ?kooperieren" zum Beispiel die Triperpene vielfach mit den Polysacchariden sowie mit den Vitaminen und Mineralien, um eine tumor- und entzündungshemmende Wirkung zu erzielen.

Hinweis: Für die Tinkturen von Herba Sale wird der gesamte Pilz Reishi verarbeitet und kommt dem Menschen somit als Ganzes zugute. Die einzelnen Inhaltsstoffe werden bei der Herstellung nicht isoliert, sondern befinden sich in einem natürlichen Gleichgewicht. Nur auf diese Weise wird das bestmögliche Ergebnis erzielt, und zwar ohne Nebenwirkungen. Unsere Tinkturen machen die Inhaltsstoffe im hohen Maße bioverfügbar und erleichtern deren Aufnahme im Körper. In dieser Hinsicht sind Tinkturen auf Alkoholbasis sogar den herkömmlichen Pulverpräparaten in Kapselform vorzuziehen. Zudem lassen sich die Tinkturen leichter dosieren und wirken auch besonders zeitnah.


Für einen besseren Überblick fassen wir die gesundheitlichen Aspekte des Reishi zusammen:

  • Die Einnahme der Pilzpräparate wirkt sich positiv auf die Leber aus. Der Heilpilz fördert die Ausleitung von Gift- und Schadstoffen aus dem Organismus und entgiftet insofern den Körper. Dadurch sind sowohl der blutreinigende Effekt der Pilzpräparate als auch die vitalisierende Wirkung auf den gesamten Körper bedingt.

 

  • Der Pilz ist ein bekanntes Mittel gegen die Hepatitis und zumindest als eine flankierende Maßnahme bei der Therapie zu empfehlen.

 

  • Die Einnahme von Reishi-Präparaten hilft, die Blutfettwerte zu senken, weswegen dieser Pilz aktiv zur Prophylaxe und unterstützender Behandlung von Arteriosklerosen sowie des Bluthochdrucks eingesetzt wird.

 

  • Mehrere Inhaltsstoffe von diesem Heilpilz vermögen es, die Cholesterin-Synthese zu regulieren und zu hemmen. Der sinkende Cholesterinspiegel wirkt sich positiv auf den Zustand des gesamten Herz-Kreislaufsystems aus.

 

  • Die antithrombotische Wirkung der Präparate ist ebenfalls zu betonen. Da die Aggregation der Thrombozyten gehemmt wird, sinkt die Gefahr der Verstopfung von Blutgefäßen, sodass dem Herzinfarkt vorgebeugt werden kann.

 

  • Die Präparate aus dem Reishi Pilz wirken nachweislich antiviral, entzündungshemmend und antimikrobiell. Die inneren Entzündungsprozesse, welche nicht selten unbemerkt von dem Menschen selbst verlaufen, sind potentiell extrem gefährlich. Unter anderem gehen bis zu 20-30% der onkologischen Erkrankungen auf oft unentdeckte Entzündungen zurück.

 

  • Neben dem Pilz Maitake wirkt der Reishi ganz speziell gegen das HIV und besitzt offensichtlich eine Affinität zu diesem Virus. Daher ist der Glänzende Lackporling bzw. die Präparate aus diesem Pilz ein fester Bestandteil von modernen AIDS-Therapien.

 

  • Auf das Immunsystem übt der Vitalpilz generell eine stärkende und vitalisierende Wirkung aus. In diesem Zusammenhang bietet sich der Einsatz der entsprechenden Präparate bei Immunschwäche und ganz besonders während der Rekonvaleszenz an.

 

  • Der Reishi wird auch bei der Krebstherapie vielfach empfohlen und in China oder Japan sogar von der Schulmedizin bei der Bekämpfung von malignen Tumoren eingesetzt. Der antikanzerogene Effekt hängt nicht zuletzt mit der antimikrobiellen und antientzündlichen Wirkung des Heilpilzes zusammen. Darüber hinaus spielt die generelle immunstärkende Wirkung eine Rolle sowie die Tatsache, dass die Inhaltsstoffe des Reishi ganz gezielt die T-Helfer-Zellen aktivieren bzw. reaktivieren. Der komplexe Vorgang führt letztendlich dazu, dass die entarteten Zellen das Immunsystem nicht mehr täuschen und demnach bekämpft werden können.

 

  • Weiterhin besitzt der Reishi eine Affinität zur Lunge und wird von den Therapeuten bei der Prophylaxe und Behandlung solcher Erkrankungen wie Asthma und Bronchitis eingesetzt.

 

  • Durch die Einnahme der Pilztinkturen und anderer Präparate wird der Sauerstoffgehalt im Blut erhöht, wodurch eine allgemeine tonisierende Wirkung erreicht wird. In Südostasien wird Reishi als ein legales, gesundes Dopingmittel zur Leistungssteigerung beim Sport vielfach verwendet.

 

  • Der steigende Sauerstoffgehalt hilft außerdem, der Höhenkrankheit entgegen zu wirken. Für alle, die ins Gebirge reisen wollen, sowie ganz besonders für professionelle Bergsteiger ist die Einnahme der Reishi-Präparate durchaus empfehlenswert.

 

  • Nachweislich hemmt der Reishi die Ausschüttung von Histamin und ist somit bei der Behandlung von unterschiedlichen Allergien zu empfehlen.

 

  • Auf die Haut soll der Vitalpilz ebenfalls beruhigend und reinigend wirken, sodass eine Reishi-Kur zum Beispiel bei Neurodermitis zu empfehlen ist.

Belebend und tonisierend, stärkend und vitalisierend, hat sich die Behandlung mit der Reishi-Tinktur als eine begleitende Maßnahme bei zahlreichen schweren Erkrankungen vielfach bewährt. Auch zur Vorbeugung mehrerer Krankheiten sowie als ein allgemein kräftigendes Nahrungsergänzungsmittel für ein besseres Lebensgefühl ist dieser Heil- und Vitalpilz eine gute Idee.

Mit den Tinkturen von Herba Sale steht Ihnen ein gut bekömmliches und leicht zu dosierendes Präparat aus dem umweltfreundlichen Anbau zur Verfügung. Machen Sie sich stark ? mit dem ?Pilz der Unsterblichkeit", dem Reishi!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

Kontaktdaten

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Beschreibung

    Reishi Tinktur Konzentrat 50ml

    Lieferumfang:
    1 x 50 ml Reishi Tinktur

    Einnahmeempfehlung für Erwachsene:
    Bis zu 2 x täglich 50 Tropfen (2,5 ml) zu den Mahlzeiten pur oder verdünnt mit Wasser einehmen.

    Inhaltsstoffe:
    BIO-Alkohol, Reishi Pilze



    Reishi- der Zehntausend-Jahre-Pilz

    Reishi, einer der bekanntesten und effektivsten Heilpilze überhaupt, wird auf Chinesisch Ling Zhi- "die Geistpflanze" - genannt. Auch als "Göttlicher Pilz der Unsterblichkeit" oder der "Zehntausend-Jahre-Pilz" wird der Reishi häufig bezeichnet. Diese Namen mögen auf den ersten Blick nach einer Übertreibung klingen, doch bei der näheren Betrachtung stellt sich heraus: der Reishi verfügt tatsächlich über beeindruckende Heilkräfte. Er vermag es zwar nicht, Unsterblichkeit zu schenken, jedoch unterstützt der Vitalpilz den Körper im Kampf gegen solche gefährlichen Krankheiten wie Arteriosklerose und Krebs, Asthma und Leberleiden. Der Pilz Reishi wirkt entgiftend und blutreinigend, entzündungshemmend und immunstärkend.

    In der Naturheilkunde und Volksmedizin, vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), seit Jahrausenden erfolgreich eingesetzt, findet der ?Unsterblichkeitspilz" auch in Europa in den letzten Jahren eine immer breitere Verwendung.

    Herba Sale bietet Ihnen Reishi-Vitaltinkturen auf Alkoholbasis, die alle Inhaltsstoffe in einer hoch bioverfügbaren Form enthalten und gut bekömmlich sind.

    Glänzender Lackporling,  Reishi- botanisches Wissen

    Der wissenschaftliche Name Ganoderma lucidum weist auf die optischen Eigenschaften von diesem Pilz hin: Sein Fruchtkörper ist nämlich mit einer glänzenden Harzschicht bedeckt. In der Mitte des Fruchtkörpers rotbraun, hellt sich die Farbe zum Rand hin etwas auf.

    Der Reishi Pilz ist ein Saprobiont, das heißt, er gedeiht auf der abgestorbenen organischen Substanz. In erster Linie siedeln sich diese Heilpilze auf den Eichenstämmen und alten Wurzeln an. Auch an anderen Laubbäumen sind diese parasitisch lebenden Pilze anzutreffen, Nadelbäume befallen sie seltener. Als Baumschädling ist Reishi indes ohne eine nennenswerte Bedeutung.

    Der Hut erreicht den Durchmesser bis zu 20 Zentimeter und wird etwa 1 bis 3 Zentimeter dick. Der Pilzkopf sitzt auf einem deutlich ausgeprägten kurzen Stiel.

    Vermutlich ist dieser Pilz weltweit verbreitet, ist jedoch für einen Laien von seinen nächsten Verwandten nicht zu unterscheiden. Der Reishi wird inzwischen in mehreren Ländern erfolgreich auf den dafür angelegten Plantagen kultiviert.

    Hinweis: Die als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzten Heilpilze stammen dabei ausschließlich aus der Ökolandwirtschaft und werden ohne Verwendung von chemischen Düngemitteln oder Pestiziden gezogen.

    Zum Verzehr ist dieser Vitalpilz indes nicht geeignet, sondern muss zu einem Pulver, Extrakt oder zu einer Tinktur verarbeitet werden.


    Altes Wissen- Reishi in der TCM

    Bereits seit über 4.000 Jahren sind die Heilkräfte von diesem Vitalpilz bekannt. Die Traditionelle Chinesische Medizin listet folgende Eigenschaften des Reishi auf:

    • Wirkt positiv auf die Leber, das Herz und die Lunge
    • Belebt und fördert die Grundkräfte Qi und Xue
    • Leitet Gifte aus
    • Wirkt schleimlösend
    • Potentes Adstringens
    • Sedativum.


    Die Erkenntnisse der Mediziner aus dem Alten China wurden durch die modernen Forschungsergebnisse nicht nur bestätigt, sondern auch erweitert. Der Reishi kann weit über die genannten Bereiche hinaus mit beeindruckendem Erfolg eingesetzt werden.

    Inhaltsstoffe- Reishi als reiche Quelle an lebenswichtigen Vitalstoffen

    Die Heilwirkung von diesem Vitalpilz ist vorwiegend auf die Anwesenheit der artspezifischen Polysaccharide und Triterpene zurückzuführen, jedoch enthält der Glänzende Lackporling eine Menge weiterer Wirkstoffe wie Vitamine und Mineralien.

    Inhaltsstoffe im Überblick:


    • Polysaccharide. Die Polysaccharide, oder Mehrfachzucker, sind biopolymere Moleküle, die für Tiere und Pflanzen eine wichtige Rolle als Nähr- und Reservestoffe spielen. Der Glänzende Lackporling enthält über 100 Arten von Polysacchariden, davon sind die meisten für diesen Pilz spezifisch. Die Mehrfachzucker sind vor allem für ihre antivirale und tumorhemmende Wirkung bekannt. Außerdem stärken diese Substanzen nachweislich das Immunsystem;

     

    • Triterpene. Triterpene sind sekundäre pflanzliche Stoffe und übernehmen die Aufgabe eines natürlichen Schädlingsabwehrmittels sowie verleihen dem entsprechenden Organismus seine spezifischen Geruch und Geschmack. Der Glänzende Lackporling weist mehr als 140 verschiedene Triterpene auf, deren Wirkungsbereich außerordentlich breit ist. Triterpene wirken antibakteriell und entzündungshemmend, beruhigend und blutreinigend, sie senken die Histaminausschüttung und hemmen das Wachstum von Tumoren.

     

    • Weiterhin enthalten 100 g Reishi rund 1,6 mg Vitamin B2 (Riboflavin), was der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Das Vitamin ist für den Stoffwechsel unentbehrlich und unter anderem für die gesunde Haut wichtig.

     

    • In 100 g dieser Vitalpilze sind 12 mg Vitamin B3 (Niacin) enthalten ? ziemlich genau die empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen. Niacin, oder die Nikotinsäure, ist am Energie- und Eiweißstoffwechsel beteiligt. Nicht zuletzt ist die Einnahme von diesem Vitamin als Pellagra-Prävention von Bedeutung.

     

    • 2,7 mg Vitamin B5 (Pantothensäure) pro 100 g Reishi-Pilze versorgen den Organismus mit rund 50% der täglichen Dosis an dem genannten Vitalstoff. Dieses Vitamin ist an dem Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten beteiligt sowie für die Synthese von Cholesterin relevant.

     

    • Die 20 µg an Vitamin D pro 100 g Vitalpilz liefern dem Organismus die Tagesdosis von diesem Vitalstoff. Das ?Sonnenvitamin" D reguliert nicht zuletzt den Calciumspiegel und ist für den Knochenaufbau notwendig. Darüber hinaus ist dieses Vitamin für das gesunde Immunsystem unentbehrlich, es wirkt entzündungshemmend und normalisiert den Blutdruck;

     

    • In 100 g Pilze sind 1,3 mg Kupfer enthalten, was ziemlich genau der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Kupfer ist ein essentielles Spurenelement und unter anderem am Sauerstofftransport im Körper beteiligt.

     

    • Auch der Gehalt an Eisen pro 100 g Reishi (13 mg) entspricht dem Tagesbedarf an diesem Metall. Eisen genauso wie Kupfer am Sauerstoffkreislauf beteiligt, außerdem ist es für die Gesundheit von Nägeln und Haaren notwendig sowie stärkt die Immunabwehr.

     

    • Rund 760 mg Kalium, die in 100 g Heilpilze enthalten sind, stellen im Schnitt 20% der Tagesdosis an diesem Mineral. Kalium ist für die gesunde Muskelfunktion sowie für das Herz-Kreislaufsystem unentbehrlich.

    Somit ist Reishi eine reiche Quelle an lebensnotwendigen Vitalstoffen, Spurenelementen und Mineralien. Darüber hinaus enthält dieser Vitalpilz eine Menge an artspezifischen Substanzen mit einer vielfältigen positiven Wirkung auf den menschlichen Organismus.

    Es ist wichtig zu wissen, dass der gesundheitsfördernde und vitalisierende Effekt nur in einer konzertierten Aktion von mehreren Vitalstoffen erreicht wird. So ?kooperieren" zum Beispiel die Triperpene vielfach mit den Polysacchariden sowie mit den Vitaminen und Mineralien, um eine tumor- und entzündungshemmende Wirkung zu erzielen.

    Hinweis: Für die Tinkturen von Herba Sale wird der gesamte Pilz Reishi verarbeitet und kommt dem Menschen somit als Ganzes zugute. Die einzelnen Inhaltsstoffe werden bei der Herstellung nicht isoliert, sondern befinden sich in einem natürlichen Gleichgewicht. Nur auf diese Weise wird das bestmögliche Ergebnis erzielt, und zwar ohne Nebenwirkungen. Unsere Tinkturen machen die Inhaltsstoffe im hohen Maße bioverfügbar und erleichtern deren Aufnahme im Körper. In dieser Hinsicht sind Tinkturen auf Alkoholbasis sogar den herkömmlichen Pulverpräparaten in Kapselform vorzuziehen. Zudem lassen sich die Tinkturen leichter dosieren und wirken auch besonders zeitnah.


    Für einen besseren Überblick fassen wir die gesundheitlichen Aspekte des Reishi zusammen:

    • Die Einnahme der Pilzpräparate wirkt sich positiv auf die Leber aus. Der Heilpilz fördert die Ausleitung von Gift- und Schadstoffen aus dem Organismus und entgiftet insofern den Körper. Dadurch sind sowohl der blutreinigende Effekt der Pilzpräparate als auch die vitalisierende Wirkung auf den gesamten Körper bedingt.

     

    • Der Pilz ist ein bekanntes Mittel gegen die Hepatitis und zumindest als eine flankierende Maßnahme bei der Therapie zu empfehlen.

     

    • Die Einnahme von Reishi-Präparaten hilft, die Blutfettwerte zu senken, weswegen dieser Pilz aktiv zur Prophylaxe und unterstützender Behandlung von Arteriosklerosen sowie des Bluthochdrucks eingesetzt wird.

     

    • Mehrere Inhaltsstoffe von diesem Heilpilz vermögen es, die Cholesterin-Synthese zu regulieren und zu hemmen. Der sinkende Cholesterinspiegel wirkt sich positiv auf den Zustand des gesamten Herz-Kreislaufsystems aus.

     

    • Die antithrombotische Wirkung der Präparate ist ebenfalls zu betonen. Da die Aggregation der Thrombozyten gehemmt wird, sinkt die Gefahr der Verstopfung von Blutgefäßen, sodass dem Herzinfarkt vorgebeugt werden kann.

     

    • Die Präparate aus dem Reishi Pilz wirken nachweislich antiviral, entzündungshemmend und antimikrobiell. Die inneren Entzündungsprozesse, welche nicht selten unbemerkt von dem Menschen selbst verlaufen, sind potentiell extrem gefährlich. Unter anderem gehen bis zu 20-30% der onkologischen Erkrankungen auf oft unentdeckte Entzündungen zurück.

     

    • Neben dem Pilz Maitake wirkt der Reishi ganz speziell gegen das HIV und besitzt offensichtlich eine Affinität zu diesem Virus. Daher ist der Glänzende Lackporling bzw. die Präparate aus diesem Pilz ein fester Bestandteil von modernen AIDS-Therapien.

     

    • Auf das Immunsystem übt der Vitalpilz generell eine stärkende und vitalisierende Wirkung aus. In diesem Zusammenhang bietet sich der Einsatz der entsprechenden Präparate bei Immunschwäche und ganz besonders während der Rekonvaleszenz an.

     

    • Der Reishi wird auch bei der Krebstherapie vielfach empfohlen und in China oder Japan sogar von der Schulmedizin bei der Bekämpfung von malignen Tumoren eingesetzt. Der antikanzerogene Effekt hängt nicht zuletzt mit der antimikrobiellen und antientzündlichen Wirkung des Heilpilzes zusammen. Darüber hinaus spielt die generelle immunstärkende Wirkung eine Rolle sowie die Tatsache, dass die Inhaltsstoffe des Reishi ganz gezielt die T-Helfer-Zellen aktivieren bzw. reaktivieren. Der komplexe Vorgang führt letztendlich dazu, dass die entarteten Zellen das Immunsystem nicht mehr täuschen und demnach bekämpft werden können.

     

    • Weiterhin besitzt der Reishi eine Affinität zur Lunge und wird von den Therapeuten bei der Prophylaxe und Behandlung solcher Erkrankungen wie Asthma und Bronchitis eingesetzt.

     

    • Durch die Einnahme der Pilztinkturen und anderer Präparate wird der Sauerstoffgehalt im Blut erhöht, wodurch eine allgemeine tonisierende Wirkung erreicht wird. In Südostasien wird Reishi als ein legales, gesundes Dopingmittel zur Leistungssteigerung beim Sport vielfach verwendet.

     

    • Der steigende Sauerstoffgehalt hilft außerdem, der Höhenkrankheit entgegen zu wirken. Für alle, die ins Gebirge reisen wollen, sowie ganz besonders für professionelle Bergsteiger ist die Einnahme der Reishi-Präparate durchaus empfehlenswert.

     

    • Nachweislich hemmt der Reishi die Ausschüttung von Histamin und ist somit bei der Behandlung von unterschiedlichen Allergien zu empfehlen.

     

    • Auf die Haut soll der Vitalpilz ebenfalls beruhigend und reinigend wirken, sodass eine Reishi-Kur zum Beispiel bei Neurodermitis zu empfehlen ist.

    Belebend und tonisierend, stärkend und vitalisierend, hat sich die Behandlung mit der Reishi-Tinktur als eine begleitende Maßnahme bei zahlreichen schweren Erkrankungen vielfach bewährt. Auch zur Vorbeugung mehrerer Krankheiten sowie als ein allgemein kräftigendes Nahrungsergänzungsmittel für ein besseres Lebensgefühl ist dieser Heil- und Vitalpilz eine gute Idee.

    Mit den Tinkturen von Herba Sale steht Ihnen ein gut bekömmliches und leicht zu dosierendes Präparat aus dem umweltfreundlichen Anbau zur Verfügung. Machen Sie sich stark ? mit dem ?Pilz der Unsterblichkeit", dem Reishi!

    Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

    Artikel weiterempfehlen

    Kontaktdaten

    Bewertungen

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

      Kunden kauften dazu folgende Produkte