Menu Kategorien
08781- 203114
info@herbasale.de
Schnelle Lieferung
Umweltschonende Verpackung
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat 100ml (black walnut)

ArtikelNr.: 710144545670

Kurzbeschreibung

Die Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur ist ein vielseitiges Präparat, Bereits die Ureinwohner Amerikas entdeckten die heilende Wirkung der Schwarzwalnuss (Juglans nigra) und nutzten Tinkturen und andere Zubereitungen zur Bekämpfung von Parasiten.

Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat 100ml (black walnut) Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat 100ml (black walnut)
  • Unser bisheriger Preis: 28,90 €
  • Sonderpreis 24,90 €
  • inkl. 5% USt., zzgl. Versand
  • sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Wird geladen ...



  • Beschreibung
  • Artikel weiterempfehlen
  • Bewertungen

Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat 100ml (black walnut)




Lieferumfang:
1 x 100 ml Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat
 

Einnahmeempfehlung für Erwachsene:
2x täglich 1 Teelöffel (5ml) mit reichlich Wasser einnehmen


Inhaltsstoffe:
Bio-Alkohol, Wasser, Schwarzwalnuss


Die Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur ist ein vielseitiges Präparat, das für die innere Anwendung bestimmt ist. Bereits die Ureinwohner Amerikas entdeckten die heilende Wirkung der Schwarzwalnuss (Juglans nigra) und nutzten Tinkturen und andere Zubereitungen zur Bekämpfung von Parasiten. Wir empfehlen diese Kräuterbitter Tinktur zur Einnahme beim Parasitenbefall, Pilzinfektionen sowie zum Aufbau einer vitalen Darmflora.
 

Juglans nigra - Walnussbaum aus Amerika

 
Die Schwarze Walnuss oder Schwarznuss, stammt ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas und ist auch in Texas heimisch. Heute ist dieser bis zu 30 Metern hohe Baum in Europa ebenfalls anzutreffen. Obwohl seine Früchte essbar sind, wächst die Schwarzwalnuss meist als ein Zierbaum, denn sowohl die Früchte als auch das Laubwerk sehen dekorativ aus. Doch die Schwarzwalnuss ist mehr als nur eine Schönheit, sondern eine Heilpflanze mit einer langen Geschichte.
 

Von den Ureinwohnern hoch geschätzt

 
Vor mehreren Jahrhunderten entdeckten die Indianer, dass in der Schwarznuss eine enorme Heilkraft steckt. Dabei sind es nicht nur die Fruchtschalen, sondern auch Blätter und sogar Wurzeln, die eine Menge an sekundären pflanzlichen Wirkstoffen, allen voran Juglon, enthalten. Alle diese Pflanzenteile werden in der Naturheilkunde eingesetzt und gelten als wirkungsvolle Mittel gegen alle unerwünschten Mitbewohner.
 

Parasiten - die Plage unserer Zeit
 
Es wäre ein Irrtum zu glauben, dass ungebetene Gäste wie Pilze, Einzeller oder Bandwürmer nur bei mangelnder Hygiene eine Gefahr darstellen und in Europa kaum anzutreffen sind. Zum einen kommt es sehr leicht zur Ansteckung: Rohwurst gegessen, Beeren im Garten genascht, ohne sie vorher gewaschen zu haben oder zum Beispiel eine fremde Katze gestreichelt. Es gibt nämlich viele Wege für die Parasiten, in den menschlichen Körper zu gelangen. Zum anderen bildet die moderne Ernährungsweise mit viel Fleisch und Süßigkeiten einen idealen Nährboden für die Parasiten. Hefepilze, Giardien, Hakenwürmer, Amöben oder Spulwürmer trägt beinahe die Hälfte der Europäer in ihrem Darm.
 

Lästige Symptome

 
Die meisten Parasiten wählen den Magen-Darm-Trakt als ihren Sitz, denn genau dort entsteht ein nahrhaftes Milieu für Protozoen, Pilze und Würmer. Sie schädigen die Darmflora und zerstören sie letztendlich. Der Parasitenbefall äußert sich in unterschiedlichen unangenehmen Symptomen wie Verdauungsprobleme, anhaltende Müdigkeit oder sogar Kopfschmerzen. Es schwächt den Menschen ab, spiegelt sich in der erhöhten Reizbarkeit wider und kann zur Arbeitsunfähigkeit führen.
 

Mit Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur zur vitalen Darmflora

 
Bei der regelmäßigen Behandlung kann die Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur die lästigen Darmparasiten und andere unerwünschte Mitesser aus dem Organismus vertreiben. Mehr noch, es entsteht ein Milieu im Darm, das die Parasiten daran hindert, sich im Darm anzusiedeln und ihr Wachstum hemmt. Die nützlichen Bakterien der Darmflora können sich indes wieder vermehren und sorgen für eine einwandfrei funktionierende Verdauung. Mit der Schwarznuss Tinktur wird die Darmflora gesund und das Lebensgefühl verbessert sich zusehends.
 

Warnhinweise und eventuelle Nebenwirkungen

 
Ist eine Allergie gegen Juglon bekannt, ist vor der Einnahme des Präparats abzusehen. Eine Überdosierung ist in jedem Fall zu vermeiden. Bei lange anhaltenden Verdauungsproblemen ist unbedingt ein Arzt zu Rate zu ziehen.
 
Allergische Reaktionen und Überdosierung können zu solchen Erscheinungen wie Übelkeit, Schwindelgefühl oder Durchfall führen. Zu beachten ist jedoch, dass beim Absterben der Parasiten diverse Giftstoffe freigegeben werden, weswegen einige vorübergehende Vergiftungserscheinungen bei der Behandlung mit Schwarznuss unvermeidbar sind.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

Kontaktdaten

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Beschreibung

    Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat 100ml (black walnut)




    Lieferumfang:
    1 x 100 ml Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat
     

    Einnahmeempfehlung für Erwachsene:
    2x täglich 1 Teelöffel (5ml) mit reichlich Wasser einnehmen


    Inhaltsstoffe:
    Bio-Alkohol, Wasser, Schwarzwalnuss


    Die Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur ist ein vielseitiges Präparat, das für die innere Anwendung bestimmt ist. Bereits die Ureinwohner Amerikas entdeckten die heilende Wirkung der Schwarzwalnuss (Juglans nigra) und nutzten Tinkturen und andere Zubereitungen zur Bekämpfung von Parasiten. Wir empfehlen diese Kräuterbitter Tinktur zur Einnahme beim Parasitenbefall, Pilzinfektionen sowie zum Aufbau einer vitalen Darmflora.
     

    Juglans nigra - Walnussbaum aus Amerika

     
    Die Schwarze Walnuss oder Schwarznuss, stammt ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas und ist auch in Texas heimisch. Heute ist dieser bis zu 30 Metern hohe Baum in Europa ebenfalls anzutreffen. Obwohl seine Früchte essbar sind, wächst die Schwarzwalnuss meist als ein Zierbaum, denn sowohl die Früchte als auch das Laubwerk sehen dekorativ aus. Doch die Schwarzwalnuss ist mehr als nur eine Schönheit, sondern eine Heilpflanze mit einer langen Geschichte.
     

    Von den Ureinwohnern hoch geschätzt

     
    Vor mehreren Jahrhunderten entdeckten die Indianer, dass in der Schwarznuss eine enorme Heilkraft steckt. Dabei sind es nicht nur die Fruchtschalen, sondern auch Blätter und sogar Wurzeln, die eine Menge an sekundären pflanzlichen Wirkstoffen, allen voran Juglon, enthalten. Alle diese Pflanzenteile werden in der Naturheilkunde eingesetzt und gelten als wirkungsvolle Mittel gegen alle unerwünschten Mitbewohner.
     

    Parasiten - die Plage unserer Zeit
     
    Es wäre ein Irrtum zu glauben, dass ungebetene Gäste wie Pilze, Einzeller oder Bandwürmer nur bei mangelnder Hygiene eine Gefahr darstellen und in Europa kaum anzutreffen sind. Zum einen kommt es sehr leicht zur Ansteckung: Rohwurst gegessen, Beeren im Garten genascht, ohne sie vorher gewaschen zu haben oder zum Beispiel eine fremde Katze gestreichelt. Es gibt nämlich viele Wege für die Parasiten, in den menschlichen Körper zu gelangen. Zum anderen bildet die moderne Ernährungsweise mit viel Fleisch und Süßigkeiten einen idealen Nährboden für die Parasiten. Hefepilze, Giardien, Hakenwürmer, Amöben oder Spulwürmer trägt beinahe die Hälfte der Europäer in ihrem Darm.
     

    Lästige Symptome

     
    Die meisten Parasiten wählen den Magen-Darm-Trakt als ihren Sitz, denn genau dort entsteht ein nahrhaftes Milieu für Protozoen, Pilze und Würmer. Sie schädigen die Darmflora und zerstören sie letztendlich. Der Parasitenbefall äußert sich in unterschiedlichen unangenehmen Symptomen wie Verdauungsprobleme, anhaltende Müdigkeit oder sogar Kopfschmerzen. Es schwächt den Menschen ab, spiegelt sich in der erhöhten Reizbarkeit wider und kann zur Arbeitsunfähigkeit führen.
     

    Mit Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur zur vitalen Darmflora

     
    Bei der regelmäßigen Behandlung kann die Schwarzwalnuss Kräuterbitter Tinktur die lästigen Darmparasiten und andere unerwünschte Mitesser aus dem Organismus vertreiben. Mehr noch, es entsteht ein Milieu im Darm, das die Parasiten daran hindert, sich im Darm anzusiedeln und ihr Wachstum hemmt. Die nützlichen Bakterien der Darmflora können sich indes wieder vermehren und sorgen für eine einwandfrei funktionierende Verdauung. Mit der Schwarznuss Tinktur wird die Darmflora gesund und das Lebensgefühl verbessert sich zusehends.
     

    Warnhinweise und eventuelle Nebenwirkungen

     
    Ist eine Allergie gegen Juglon bekannt, ist vor der Einnahme des Präparats abzusehen. Eine Überdosierung ist in jedem Fall zu vermeiden. Bei lange anhaltenden Verdauungsproblemen ist unbedingt ein Arzt zu Rate zu ziehen.
     
    Allergische Reaktionen und Überdosierung können zu solchen Erscheinungen wie Übelkeit, Schwindelgefühl oder Durchfall führen. Zu beachten ist jedoch, dass beim Absterben der Parasiten diverse Giftstoffe freigegeben werden, weswegen einige vorübergehende Vergiftungserscheinungen bei der Behandlung mit Schwarznuss unvermeidbar sind.

    Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise. Die Produkte sollen außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Es darf die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Losnummer können der Produktverpackung entnommen werden.

    Artikel weiterempfehlen

    Kontaktdaten

    Bewertungen

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

      Kunden kauften dazu folgende Produkte